< Karate-Abteilung-Training
22.06.2020 17:27 Alter: 49 days
Kategorie: 2020

TV Vohburg eSports-Team spielt erfolgreiche erste Saison


Im Januar 2019 am Ende eines langen Turniertages saß der „harte Kern“ am Abend noch zusammen und überlegte, was man im nächsten Jahr neu machen könnte. Schnell fiel das Stichwort „ein Fifa-Turnier wäre mal geil“. Dieser Gedanke schwirrte nun unablässig in unseren Köpfen. Im Frühjahr haben wir uns aufgemacht Sponsoren und Firmen zu aquirieren um dieses große Vorhaben verwirklichen zu können. Im November 2019 starteten wir mit der Anmeldung für unser erstes eSports-Turnier für Kinder und Erwachsene. Die Medien erfuhren von unserem Vorhaben und zeigten großes Interesse an dieser neuen Form des Turniers. Zu unserem Turnier kamen sowohl Vertreter der Printmedien (Donau Kurier) als auch ein Team des regionalen Fernsehsenders TV Ingolstadt. Ebenso kamen eine Delegation des BFV und zahlreiche eSports-Mannschaften aus der Region. Am Turniertag kristallisierten sich schnell die geeigneten Spieler für unsere zukünftige eSports-Mannschaft heraus. So konnten wir den Turniersieger Karakas Kaan und weitere zahlreiche Spieler wie Maximilian Schrecker, Korbinian Rankl, Michael Forster, Sebastian Fuß und Robert Streese gewinnen die für den TV 1911 Vohburg bei der ersten eSports-Saison des Bayerischen Fußball Verbands an der Konsole antraten.

In der ersten Februarwoche trafen wir uns im Vereinsheim um die Planung der ersten eSports-Saison durchzuführen. Jedem war klar, dass wir in der Liga auf die besten Spieler in Bayern treffen – bisher gab es keine vergleichbare Wertung in dieser Sportart.  Am ersten Spieltag der Liga traten Max und Kaan für den TV 1911 Vohburg an und verloren knapp mit 5:4. Auch der zweite Spieltag lief für Korbi und Kaan eher suboptimal, es konnte gerade mal ein Tor geschossen werden – die Gegner waren einfach zu stark. Spätestens jetzt wussten wir worauf wir uns eingelassen haben! Am dritten Spieltag war plötzlich alles anders: Coronabedingt wurden die Spiele nur noch online bestritten und nicht wie bisher zusammen vor einer Konsole. Um den Zuschauern das Verfolgen der Spiele zu ermöglichen war ein kompletter Umbau des Livestreams erforderlich. Aber zurück zum dritten Spieltag: Wir konnten unseren ersten Sieg einholen! Die Saison nahm ihren Lauf, wir kamen immer besser in die Liga. Daraus resultierte eine Serie von 6 Siegen in Folge. Mit dem Doppelspieltag 8 und 9 gegen den damals Erstplatzierten haben wir unser Saisonziel von 2 gewonnenen Spielen übertroffen. Am Ende blicken wir auf einen stolzen 9. Platz – damit hat am Anfang der Saison keiner von uns gerechnet.

Bedanken möchten ich mich bei der Mannschaft die diese turbulente Zeit durchgezogen hat und uns während der Coronazeit bei den eSports-Turnieren (online) unterstützt hat.

Nach der Saison ist vor der Saison – wir blicken nun auf die BFV Summer League die im Juli startet. Auch hier sind wir wieder mit einer Mannschaft angemeldet. Weitere Infos zu den Spielen und Spielübertragungen findet Ihr wie immer auf unserer Homepage und den sozialen Medien.